betonen

Nehmen wir an wir befinden uns gerade in einer verzwickten Diskussion über "Schwänze". Es soll ja vorkommen, dass Menschen sich missverstehen - darum braucht die nicht-akkustische Kommunikation manchmal Hilfsmittel um Worte zu betonen.
In unserem Beispiel wird es um Schwänze gehen... wohlgemerkt um die süssen Ringelschwänze von Ferkeln!

lina-: "ich mag die Schwänze."
[Seth]: "*lol* das ist auch gut so!"
lina-: "ach menno! ich meine die _Ringelschwänze_"
[Seth]: "*anmirruntergugg* also meiner is nich geringelt - magste mich jetzt nich mehr?"
lina-: "*lach* doch doch ;) aber ich meine die Ringelschwänze von _Ferkeln_ "
[Seth]: *knuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuutsch* weiss ich doch ;)

Wir haben in diesem Dialog also drei Betonungen gefunden. Leider hat die erste nicht zum Ziel geführt, denn: jede Betonung ist unnütze wenn der Inhalt verwirrt oder zweideutig interpretiert werden kann :) Im Gegenteil - aus solchen Situationen können sich noch viel "schlimmere" ergeben *g* (da schau mal - Sternchen mit nur einem "g" drin?) Aber wir schweifen ab... Ganz kurz gefasst: Unterstriche! Ein Wort in Unterstriche eingefasst gilt als betont. Ebenso können auch nur einzelne Silben betont werden, wenn sie in Unterstrichen stehen. Dazu gibt es weiter unten ein Beispiel.

Vokale langzuziehen wie zu lang gekauten Kaugummi ist eine andere Möglichkeit Worte zu betonen. Dies wird vornehmlich in Sterchnchen-Phrasen angewandt wie *knuuuuuuuuuuuuddel* *liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebhab* oder dergleichen. Aber Achtung! In letzter Zeit wurde vermehrt beobachtet, dass die kurzen Konsonanten wie "d", "t", oder "p" (sogenannten Doppelkonsonanten) langezogen wurden! *zeigefinger heb* So geht das aber nicht! Wie soll man das denn aussprechen???

Vielleicht schauen wir uns noch mal ganz kurz die Sternchensätze zur Wiederholung an:

Wir merken uns für diese Lektion aber vor allem: Wörter die betont werden sollen, werden mit Unterstrichen umrahmt oder die Vokale (niemalsnimmernich die verlängert nicht aussprechbaren Konsonanten!) werden durch Wiederholung langezogen.
Und nun weiter zur nächsten Lektion, die dir zeigt, wie man mit Geschrei auf sich aufmerksam machen kann.